Neulich bei einer LandJuwel-Fleischerei…

“Meister, sagen Sie mal, wo kaufen Sie denn eigentlich Ihre Wurst?“ Der Fleischermeister traute seinen Ohren nicht und war drauf und dran eine patzige Antwort zu geben, antwortete dann aber kurz und knackig: „Bei uns wird die Wurscht noch selbst jemacht!“

Mit dieser Frage wurde ihm bewusst, dass seinen Kunden nicht klar ist, was es bedeutet, Meister des Fleischerhandwerks zu sein. Auch scheint die Abgrenzung von anderen Formen der Produktion von Fleisch- und Wursterzeugnissen, z.B. der industriellen Produktion, nicht ganz deutlich zu sein.

Daher möchten wir versichern, dass bei den LandJuwel-Fleischern mehr als 85% aller angebotenen Fleisch- und Wurstspezialitäten aus der hauseigenen Produktion stammen.

Einzig spezielle Salami- oder Geflügelwurstsorten, sowie saisonale und regionale Spezialitäten werden im Fachhandel dazugekauft. Für jeden Handwerksmeister ist es am Ende eine Ehre, seine Wurstwaren, hergestellt nach traditionellen aber auch modernen und innovativen Rezepten, der Kundschaft zu präsentieren.

Dabei werden neue Wege gegangen. Kunden erhalten mittlerweile fettreduzierte Wurstsorten sowie Sorten ohne Allergene Stoffe. Wurst wird von Fleischern der Land-Juwel-Gruppe stets frisch hergestellt und kommt direkt in die Ladentheke. Auf Konservierungsstoffe (zur langen Haltbarmachung), künstliche Farbstoffe und Verdickungsmittel wird daher bewusst verzichtet. Welche Zusatzstoffe am Ende in die Wurst kommen, findet der Kunde in einer Liste, die in den Ladengeschäften aushängt.

Fragen Sie doch einfach einmal nach. LandJuwel-Fleischer haben nichts zu verbergen – wir möchten, dass Sie als Verbraucher wissen, was drin ist in der Wurst!


Dies könnte Sie auch interessieren

Tipps, Tricks und mehr für Ihr Grillvergnügen!

Löschen Sie die Glut nicht mit Wasser, denn durch zurückspritzendes heißes Wasser können Sie sich verbrühen. Nehmen sie besser Sand oder (Blumen) Erde. Haben Sie einen Kugelgrill dann genügt es, wenn Sie nach dem Grillen den Grill abdecken und die Luftzufuhr am Grill schließen (Achtung: der Kugelgrill muss sicher stehen).

mehr lesen

Unsere besten Tipps zum Grillen

Schweinefleisch bietet für jeden Geschmack das richtige Stück. Bauch, Rippen, Schnitzel oder Nacken für den, der´s gern deftig mag. Rücken, Filet oder Innereien für den kalorienbewussten Schlemmer. Das Fleisch sollte immer etwas marmoriert sein, denn die Fettanteile zergehen während des Grillens, und das gute Stück bleibt zart und saftig. Sehr mageres Fleisch kann man während des Bratens mit Öl einpinseln.

mehr lesen